Lichtadvent

"Licht-Advent" unter dem Pongauer Dom

Beleuchtete Bäume in den Bergen ringsum, Lichterketten und leuchtende Installationen an den Häusern und ein Kerzenzieher-Stand am Adventmarkt: Der St. Johanner „Licht-Advent" im Schifferpark feiert zur Winter-Sonnenwende die Rückkehr des Lichts. Die Menschen im Salzburger Pongau haben einen engen Bezug zum Stille-Nacht-Liedtexter Joseph Mohr, zu Waggerls Weihnachtslegenden sowie zum ursprünglichen Advent- und Krampus-Brauchtum. In St. Johann in Salzburg tauchen Besucher im Dezember in einige dieser gut gepflegten Traditionen ein.

Advent_Kinder

Ziege Weihnachten in st.Johann

St.Johann in Salzburg

Leuchtende Kinderaugen in St.Johann

Beim mittlerweile 2. Licht-Advent im St. Johanner Stadtpark sind auch moderne Klänge zu vernehmen, es gibt eine Engelspost, einen Wunsch-Christbaum, einen Streichelzoo und schön geschmückte Stände mit Kunsthandwerk, Christbaumschmuck und Adventgebäck. Der Advent im Gebirg' vor dem Kongresshaus erfreut seine Besucher auch mit Schmankerln von den Bäuerinnen der Region und mondgeschlägerten Christbäumen. Um das zweite Advent-Wochenende ist die Zeit der schön-schaurigen Krampusläufe gekommen, darunter auch einer der größten und bekanntesten in der Region. Um die „innere Einkehr" geht es bei der Advent­Fackelwanderung mit musikalischen Stationen im Alpendorf und beim Pongauer Adventsingen. Im Dezember laufen auch die Bahnen von Snow Space Salzburg an und locken mit frischen Pisten und fairen Preisen zum Winterstart. Für die Generation 60+ gibt es das Sixty Plus-Package mit sieben Nächten Unterkunft und dem 6-Tage-Skipass gratis.

Unverbindliche Anfrage